Um-Wertung

Norbert Heckelei

Prosa

 

kleine erinnerungshilfe für ewig gestrig heutige alzheimerpatienten
Was westliche Werte gemein schafften…


In Hiroshima zeigten wir 1945 Führernatur.
In Geschichtsbüchern steht: Unsere Freunde,
die Amis, wollten Japan in die Knie zwingen.

Japan aber wollte vorher kapitulieren,
unsere us-amerikanischen Freunde jedoch
wollten eine Machtdemonstration.
Am US-Wesen sollte die Welt genesen.

Ein Alleinstellungsmerkmal wollte man haben.
Man nennt das auch kleines Einmaleins
der Realpolitik oder die Betriebswirtschaftslehre
der Geopolitik. Nur der Sieger zählt.

Das haben nun auch endlich unsere Sportfunktionäre
begriffen, also angepackt. Ab jetzt werden nur
noch Goldkandidaten gefördert. Wir sind für
Chancengleichheit aller potentiellen Siegertypen.


1945 gaben Amerikaner den Briten
Griechenland als Geschenk
selbstverständlich ohne dazu
die Griechen zu befragen
so freuten sich unsere
europäischen Eliten
65 Jahre lang Nutznießer
griechischer Korruption zu sein

bevor das Volk dort dummerweise
einen linken Tsipras wählte
und europäische Eliten Korruption
(woanders) als böse entdeckten
und daher das Volk dort erneut
demokratisch entmachteten
um ihm ihre Austeritätspolitik
auf zu zwingen.

Merke: Freie Wahlen sind gut
wenn man weiß wer gewinnt
und einem der Gewinner genehm ist,
wenn nicht, kann man sie immer noch
ignorieren.

1945 sicherten sich us-amerikanische Eliten
die Macht in Italien, liquidierten auch mit Hilfe
der Mafia die Kommunisten in Sizilien,
sahen zu, wie sich die Mafiosi aus dem italienischen
Staatshaushalt bedienten und machten tolle
Filme in Hollywood über den Paten,
die wir alle gerne gesehen haben.

Nebenbei beeinflussten sie über Jahrzehnte
natürlich nur italienische Wahlen
um eine Regierungsbeteiligung
der Kommunisten zu verhindern,
machten darüber aber keine Hollywoodfilme,
oder habe ich was verpasst?

Merke: Freie Wahlen sind gut
wenn man weiß wer gewinnt
und einem der Gewinner genehm ist,
wenn nicht, kann man sie immer noch beeinflussen.

Nun, wir in Nordrhein-Westfalen wissen,
wovon wir sprechen. Schließlich haben
die Briten uns roten Nordrheiner mit den
schwarzen Westfalen zusammengefügt,
in dem Bestreben, bloß keine linke Mehrheit
in ihrem Bundesland zuzulassen.
Ach herje, die dachten doch tatsächlich,
die SPD sei links. Werch ein Illtum!

Von 1946 bis 1954 sahen wir zu
wie unsere französischen Freunde
versuchten das vietnamesische Volk
weiterhin zu beherrschen.
Nun, wir schauten nicht wirklich hin,
wir waren anderweitig beschäftigt.

1950 unterstützte unser großer Bruder,
unsere Führernation, ein südkoreanisches Regime
dabei nach Norden zu marschieren,
ach nein, er hielt ein nordkoreanisches
Regime davon ab, nach Süden zu marschieren…
Oder?

Bilanz: 4500000 tote Zivilisten
plus 1400000 tote Soldaten. In Worten:
Fünfmillionenneunhunderttausend Menschen.
Soviel Menschen leben heute in Berlin & Brandenburg.

Ab 1952 sah eine paranoide US-Polit-Elite Dominosteine fallen,
brachte daher in Indochina Millionen von Menschen um.
Um sie vor den bösen Kommunisten zu retten
sonst hätten diese sie ja umgebracht, dachte man?

My Lai fand fast täglich statt, wurde aber nur
einmal weltweit bekannt gemacht.
Von uns, den Bürgern mit den Qualitätsmedien.
Mehr konnte unsere zarte Seele nicht vertragen.
Mehr wollte auch das Image des Imperiums nicht erlauben.

Bilanz bis 2009 (vorläufig dank Agent Orange und seinen
Produzenten Bayer, Boehringer & Monsanto) :
4400000 tote Zivilisten und 1100000 tote Soldaten.
In Worten: Fünfmillionenfünfhunderttausend Menschen.
Soviel Menschen wie heute im Saarland,
Hamburg und Schleswig-Holstein gemeinsam leben.

Heute im Jahre 2017 hat Bayer endlich begriffen
wie wertvoll seine Zusammenarbeit mit Monsanto
immer schon war und hat sie aufgekauft
man will eben nicht immer Vizekusen sein.

Bei Kriegsende 1975 hatte Südvietnam
eine Million Kriegswitwen, 875.000 Waisenkinder,
200.000 Behinderte und 200.000 Prostituierte.
Die Zahlen für Nordvietnam sind unbekannt.
Die interessieren in unserer Wertegemeinschaft nicht.
Bis heute zahlten unsere Freunde in Nordamerika
und natürlich unser Chemieriese, also wir,
die mit der Freiheit und den Wahlen,
keine Reparationen in Vietnam.

1953 stützen CIA und MI6, unsere Freunde,
den Militärputsch gegen den demokratisch gewählten
Ministerpräsidenten Mossadegh, der danach
mit der Demokratie im Iran umgebracht wurde.

Merke: Freie Wahlen sind gut
wenn man weiß wer gewinnt
und einem der Gewinner genehm ist,
wenn nicht, kann man immer noch
versuchen Regimewechsel inszenieren.

So stützten also unsere Freunde
und wir die Diktatur des Schahs,
wunderten uns dann über eine
islamische Revolution 1979
bevor wir heute 2017 erleben wie
der Schlächter Assad
von dieser gerettet wird.

Nun, wie man sieht,
hatte jede Menge
schon stattgefunden,
bevor und nachdem ich
überhaupt geboren wurde.
Ich bin aber noch lange
nicht am Ende.

Anfang der 50’er Jahre planten die USA
die Länder Lateinamerikas weiterhin
als Rohstofflieferanten und Dienstleister
zu nutzen und alles in ihrer Macht stehende
zu tun um ihnen genehme Regierungen
zu stützen oder andere zu installieren.

1954 bemerkten die meisten meiner Mitbürger nicht
wie der CIA auf Wunsch unseres Billige-Früchte-Konzerns
einen Bananenkrieg führte und den demokratisch gewählten
Präsidenten Guatemalas stürzte, 1961 unterstützte derselbe CIA
einen brasilianischen Militärputsch gegen den gewählten Präsidenten Brasiliens, 1973 hievt der CIA den Militärdiktator Pinochet ins Amt und provoziert den Selbstmord des demokratisch legitimierten Präsidenten Salvador Allende in Chile. Von 1981 bis 1990 unterstützten die USA die Contra-Rebellen gegen die gewählte sandinistische Regierung Nicaraguas, verursachten in wesentlichen Teilen den Ruin der Wirtschaft und trugen große Verantwortung für 600.000 Tote.

2017 nun behaupten FBI, CIA und NSA,
die Glaubwürdigsten unter unseren Freunden
der Möchtegern-Diktator Putin habe
höchstpersönlich die Einflussnahme
auf die vollkommen freien Wahlen
in der Führungsnation unserer Wertegemeinschaft
angeordnet und dabei sogar Emails gehackt!

Merke: Freie Wahlen sind gut
wenn man weiß wer gewinnt
wenn nicht, kann man immer noch
einen Regimewechsel inszenieren.
Emailhacken aber geht gar nicht!

1955, in meinem Geburtsjahr,
installierten die USA den Katholiken Diem
als Diktator in Südvietnam und ließen den CIA
starken Einfluss auf dessen Politik nehmen.
1956 sagte die US-Marionette Diem
unterstützt von US-Präsident Eisenhower
freie Wahlen in ganz Vietnam ab,
weil er verloren hätte.

Merke: Freie Wahlen sind gut
wenn man weiß wer gewinnt
und einem der Gewinner genehm ist.
Wenn nicht, kann man die Wahlen
immer noch absagen.

Unser großer Bruder aber
in der Wertegemeinschaft des Westens
deckte den Wahlbetrug seines Günstlings,
Katholiken und Diktators Diem in Südvietnam
und begrüßte seine aggressive Verfolgung
vermeintlicher Kommunisten.

1959 sahen wir zu wie in der Türkei
zahlreiche US-Nuklear-Raketen
Richtung Moskau installiert wurden,
oder genauer: wir haben das nicht gewusst.

1961 sahen wir zu wie in Kuba
Schweine in einer Bucht operierten,
oder genauer: Das erfuhren wir später.
1962 aber tönten unsere Leitmedien laut
als UDSSR-Nuklear-Raketen vor Havanna
abdrehten und verheimlichten zugleich,
dass nach wie vor US-Polaris U-Boote
mit Atomraketen durch alle Weltmeere kreuzten.

1968 waren wir geschockt
dass unsere undankbaren Kinder
auf die Straße gingen
1974 waren wir geschockt
dass unsere undankbaren Öl-Lieferanten
die Preise erhöhten
und unser unendliches Wachstum
Grenzen spürte.

1974 fand unsere Duldung der Militärdiktatur
Griechenlands ohne unser Zutun ein Ende
so ähnlich wie unsere Duldung der Militärdiktatur
Spaniens auch ohne uns 1975 ausstarb,
dabei hatten wir deren Geburt doch immerhin
noch 1936 nach Kräften unterstützt!

Ach nein, das waren ja nicht wir,
das waren ja nur die Nazis.
was haben wir denn schon
mit unseren Müttern und Vätern
oder gar mit unseren Omas und Opas
zu tun?

Das ist doch über 70 Jahre her.
Da können wir doch auch nichts dafür,
dass wir das, was sie schufen, nicht beseitigten.
Es gibt doch auch heute noch Gesetze, die aus
der Nazizeit stammen. Abstammung ist wichtig.
Da war doch nicht alles schlecht, oder?
Die Autobahnen haben wir
doch auch nicht abgerissen.

 

Fortsetzung folgt…